31 August 2009

Sommer auch für Mama

... ich habe mir auch mal was gegönnt ...

Es kommt ja selten genug vor, dass ich mal was für mich nähe. Oft fehlt schlicht die Zeit, danach manchmal die Idee und oft liegen eben nur Kinderstoffe im Regal *lach*

Von 2009


Ich gehöre ja auch bei den Stoffen eher zu den mutigeren Mamas, wenn ich denn schonmal was für mich nähe (siehe Vergangenheit/Label Mama), aber diesmal habe ich dann doch zu einem extra für mich gekauften Schätzchen gegriffen und mir so richtig mal was gegönnt.

Eine Imke in knieumspielender Länge ist es diesmal geworden. Aus rauchgrauer Sommerbaumwolle, mit Vichykaro abgesetzt (Winke zu ki-ba-doo!). Und eigentlich war davon eine kurze Imke mit Römö geplant, jetzt doch als Kleid für mich aus der Maschine geschlüpft.

Ich möchte mir auf jeden Fall noch eine passende Handtasche dazu nähen. Ein Rest Stoff ist noch übrig dafür. Ich kann mich nur nicht entscheiden, welchen Schnitt ich nehmen soll, das kann also noch ein wenig dauern *lach*

Von 2009


Ich fühle mich pudelwohl, obwohl ich sonst weder die Kleidträgerin bin noch viel für diese "kurze" Länge übrig habe. Aber es ist bequem, gefällt meiner Family und mir sogar selbst, und daher wird es jetzt auch gerne getragen! Habe ich beschlossen....

Ganz liebe Grüße, Eure Jennifer

Schnitt: Imke, knielang, von MamuDesign;

PS: Auf dem ersten Bild (leider ein wenig unvorteilhaft geknipst von meiner knipsunerfahrenen Tochter) seht ihr mich in meinem zukünftigen Atelier - wir haben die letzten 2 Wochen genutzt, den Ausbau ein großes Stückl voranzutreiben!
Kommentar veröffentlichen