03 Februar 2008

Das Wochenende der unspektakulären Vorbereitungen

Hallo,

ich will mich auch mal wieder melden. Dieses Wochenende steht wohl ganz im Zeichen von völlig bilderuntauglichen Nähschritten....

Ich bin gerade dabei, jede Menge Shirts zuzuschneiden, die restlichen Amy Butler-Stoffe mit dem Rollschneider zu bearbeiten und mit meinen Kaleidoskopen zu jonglieren. Schnitte rauskopieren ist auch nicht wirklich spektakulär. Und das Auspacken der Stickmaschine ist auch nicht preisverdächtig was Bildermachen angeht.

Das Highlight: heute morgen habe ich meine Strickmaschine von Prym ausgepackt und zumindest schon einmal ausprobiert. Geht prima und ratz fatz - das ist Stricken für meinen Geschmack. Jetzt kann ich Schals in Massen produzieren *lach* und meine Wollvorräte ein wenig dezimieren.

Aber bevor ich da wirklich an die "Produktion" gehe, werde ich meine Technik ein wenig verbessern müssen... da muß ich noch ein paar Probeläufe machen, bevor ich die gute Wolle da "reinlasse". Aber dann.... ja, vielleicht heute abend. Der Vorteil der Maschine - sie ist leise und Kinderschlaf-tauglich :o)

So, denn werde ich mal weiter an meinen diversen Projekten schnippeln und werkeln, damit es bald wieder "Augenfutter" für euch gibt. Es kann halt leider nicht immer nur Ergebnisse geben, denn auch der Weg dahin muß manchmal erwähnt werden...

Und wenn dann alle Projekte auf einmal fertig werden, dann könnt ihr wieder alle über mein Arbeitstempo den Kopf schütteln *grins*
Kommentar veröffentlichen