07 August 2008

Gerettete Lieblingsstücke

Heute stand etwas "unspektakuläres" auf dem Programm - aber nicht weniger wichtig....

Ich habe Shirts und Hosen hier auf dem Stapel gehabt - alles Lieblingsstücke, aber mit argen Liebhabspuren :)

Zuerst das Langarmshirt von Gabriel: eine Sahnestück. Gekauft zwar, aber nicht weniger geliebt. Ich finde, die Farben stehen ihm einfach super. Und diese Doppelshirts finde ich eh klasse - steht ihm einfach gut.



Aber - man bedenke: man kaufe NIE weiße Jerseyärmel für einen 7-jährigen Schüler.... Nie, nie, niemals und niemals nicht!!! Denn bereits nach dem ersten Tragen waren diese schon nicht mehr weiß, nach mehrmaligem Tragen auch in der Wäsche mit allen Mittelchen nicht mehr weiß zu bekommen.... seufz.



Also - retten - bedeutet in diesem Fall: abschneiden. Ich habe die Ärmel aber so gekürzt, dass der Doppeleffekt erhalten bleibt. Man sieht also die alten Ärmel noch herausblitzen - und jetzt ist das Teil ein Kurzarmshirt mit Doppeloptik. Von Junior für gut befunden und schon wieder in den Schrank gewandert.

Das zweite Objekt: die Lieblingsjeans von Beatrice. Mit glitzernden Pailettenschmetterlingen und daher jeden Morgen erste Wahl, wenn sie im Schrank lag. Leider ist der Jeansstoff sehr dünn (war schon beim Kauf so) und nach dem vielen Tragen und Strapazieren hatte sie letzte Woche ein Loch - es war nur noch eine Frage der Zeit.



Und da schon genug Getüddel auf der Jeans ist (die an allen Ecken glitzert) wäre mir ein Flicken zu viel des Guten gewesen. Also auch hier - Einsatz für die Stoffschere!



Kurzerhand knapp oberhalb des Loches abgeschnitten und umgenäht - geht jetzt bis knapp oberhalb des Knies und sieht richtig knackig aus, wenn Beatrice sie anhat.

Und wieder ein Lieblingsstück gerettet! Beatrice ist happy - und die Hose lebt noch einen Sommer länger weiter.

Das dritte Stück: mein absolutes Lieblingsshirt. Das schon mal in die Kategorie "aus Alt mach Neu" gefallen ist - der Stoff waren 2 Lieblingsshirts meines Mannes, die ihm zu eng geworden waren (das gestreifte war ein Hugo-Boss-Shirt!) und durch geschickte Wiederverwertung zu einem Lieblingspulli von Gabriel wurden.



Leider war hier die Schule fleißig: es wurde gemalert und die Flecken auf dem Ärmel ließen sich mit allen Tricks nicht dazu bewegen ihren Platz auf dem Ärmel zu verlassen. Plakafarbe geht beim besten Willen nicht mehr raus :(



Also auch hier ganz mutig die Stoffschere angesetzt - und jetzt hat Gabriel ein neues Lieblingsshirt mit kurzen Ärmeln! Das allerdings hat den Schrank noch nicht wieder gesehen - es wurde mir unter der Nähmaschine weggerissen, durfte nur noch schnell fotografiert werden und jetzt rennt Gabriel stolz schon wieder damit rum.

Man sieht - unspektakulär, aber Kinder glücklich gemacht :) Und jetzt mache ich noch etwas Nettes.... mal sehen. Laßt euch überraschen!
Kommentar veröffentlichen