28 Oktober 2008

Shopping-Frust ... oder ... Schnelles Shirt für Mama

Hallo Ihr Lieben,

gestern haben wir uns ins Auto gesetzt und sind spontan auf Shopping-Tour gegangen: Beatrice hat keine Hose mehr im Schrank, die ihr nicht zu kurz wäre. Victoria hat einen kleinen Schub hingelegt und braucht auch größere Oberteile und Hosen. Und Mama möchte auch gern mal wieder was Neues....

Also sind wir losgezogen: alle Mann ins große Einkaufsparadies gestartet... Zuerst H&M - die Anlaufstelle für alle Mamas mit Hello-Kitty-Verrückten Kindern.... Und ich war sowas von enttäuscht!!

Die wirklich kleinen Sachen (in Victorias Größe - also bis ca 80/86) sind so dermaßen zugepimpt mit dieser kleinen nervigen Katze - ich hab diesen Hype sowas von über.... Und man kriegt nix anderes dort - echt nervig.

In der größeren Abteilung (für Beatrice - in ca 110 bis 128) war es nicht besser - überall Kitsch, die Qualität von Spüllappen oder die Paßform war für den A.... im wahrsten Sinne des Wortes. Beatrice hat 8 Hosen anprobiert und keine paßte! Und sie hat wirklich "Standardmaße" und ist eigentlich ein perfektes Konfektionsmädchen....

Das Positivste kam dann an der Kasse: Beatrice schaut mich mit großen Kulleraugen an und meinte, sie will hier keine Hose haben, ich soll ihr lieber eine nähen - die würden wenigstens passen und besser aussehen würden sie auch.

Gut, wir haben dann ein paar Strumpfhosen und Socken und auch Haargummis gekauft (war schwer, welche ohne Hello Kitty drauf zu finden!!!!) - denn die kann ich bekanntlich schlecht selbst nähen.

So, und das Ende von der Frust-Tour: ich plane gerade neue Hosen für meine Tochter - ist die Welt nicht schön, wenn die Kinder so begeistert von den eigenen Kreationen sind, dass sie jedem Konsumtempel wiederstehen und nach Mamas Klamotten verlangen?

Ja, die Welt ist wieder in Ordnung...

Von .Little Dreams Come True.


Ähnlich erging es mir - nach einem Tipp einer Bekannten habe ich mich in den C&A begeben um dort nach neuen Sahnestückchen für mich zu suchen. Fündig bin ich geworden - anprobiert habe ich die Teile auch - und was draufstand, war Programm: "loose fit".... haha!

Und auch hier: wir haben Socken und Strumpfhosen gekauft - dieses Mal für Victoria und sind gegangen.

Und heute morgen habe ich mich hingesetzt und von dem superschönen Jersey vom Stoffmarkt ein Shirt für mich genäht.

Von Little Dreams Come True


Nach Zoela von Farbenmix - genäht, anprobiert, paßt perfekt, steht mir prima und ist garantiert nicht von der Kaufhaus-Stange! Und ein passendes Shirt für Beatrice springt aus den Resten auch noch raus :o)

Ich habe mein neues Shirt schon an - so fix kann man sich selbst glücklich machen! Und günstiger als so mancher Ramsch, der im Shopping-Tempel so angeboten wurde und die Qualität stimmt bei Stoff und Verarbeitung.

Ich glaube, ich bin erstmal wieder geheilt, was Shopping-Touren mit der Familie angeht. Und ich geh jetzt online shoppen - bei meinen Stoffhändlern *grins*

Liebe Grüße, Eure Jennifer
Kommentar veröffentlichen