04 Oktober 2009

Schwach geworden

Meine Freundin und ich haben heute den Mannheimer Stoffmarkt unsicher gemacht. Und wir sind beide schwach geworden, obwohl wir eigentlich garnichts gebraucht hätten :o)

Von Nähtagebuch


Aber mir sind ein paar Kleinigkeiten für Aufträge ausgegangen und da habe ich doch gleich die Gunst der Stunde genutzt und nach erfolgreichem Abhaken der Liste (weisses Overlockgarn, hellblauer Cord, brombeer Campan und Jungsnicki) für das restliche Geld noch ein wenig gestöbert.

Von Nähtagebuch


Gefunden habe ich wahre Schätzchen - ich liebe diese Oilily-Prints und in weissem und rosagrundigem Cord habe ich sie bisher nicht gehabt. Beides unglaublich schöne Streichelstöffchen. Aus einem gibts ein Weihnachtsoutfit für die eigene Tochter, der Rest wird erst noch eine Weile gestreichelt und darf vielleicht zur Weihnachtssaison auch noch verarbeitet werden. Und passende Uni-Cord in flieder und hellblau waren auch ganz wichtig.

Von Nähtagebuch


Und Jungsnicki habe ich auch gefunden und wunderschönen Punktefleece in bisher bei mir nicht vorrätigen Farben. Es wäre ja nicht so, dass ich nicht genug Punktefleece hätte, aber.........

Von Nähtagebuch


Stoff kann Frau doch eigentlich nie genug haben, oder?

Ich wünsche euch noch einen sonnigen Sonntag und grüße euch ganz herzlich, Eure Jennifer
Kommentar veröffentlichen