27 Dezember 2011

"Zwischen den Jahren"

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester nicht gänzlich ohne die Nähmaschine verbringen. Und obwohl ich die Familienzeit genieße, so kann ich doch nicht ohne sie leben :o)

Mein Projekt: meine eigenen Kids brauchen dringend Klamöttchen. Da wird alles mögliche auf mich zukommen, denn es passt nichts mehr. Dank 3 Kindern, die alle in den letzten Wochen einen Wachstumsschub hingelegt haben, herrscht in den Schränken gähnende Leere. Und ich möchte die Shopauszeit auch nutzen, dem ein wenig Abhilfe zu verschaffen.


Das erste Nähprojekt wird eine Used-Look-Jeans für Gabriel. Aus 2 alten Jeans vom Papa, die leider unrettbar kaputt waren, aber vom Stoff einfach zu gut zum Wegwerfen, wird eine neue coole Hose für den Junior entstehen. Nach dem Zuschnitt ist von den "Alten" nicht mehr viel übrig!


Bis jetzt herausgekommen: jede Menge Einzelteile für die neue Jeans, die wie eine Echte mit Jeansgarn in grün abgesteppt werden soll,d das ich im Fundus entdeckt habe. Und ein paar Aufnäher dürfen auch noch mit drauf.

Ich habe versucht, beim Zuschnitt die alten Eigenheiten der großen Jeans zu erhalten und habe Abnäher, Kappnähte und Säume schön weiterverwendet. Ich bin gespannt, wie das genäht aussehen wird. Ich lasse mich überraschen!

Seid lieb gegrüßt, eure Jennifer
Kommentar veröffentlichen