06 Februar 2014

Was haben Füchse und Rehe gemeinsam?

Hallo Ihr Lieben,

ich versuche endlich mal alle meine fertigen Teilchen zu fotografieren :) Auch auf dem Nähwochenende entstanden: diese süße 2-teilige Kombination für die Murmel.


Obwohl ich zugebe, ich freue mich sehr auf ein weiteres Mädchen im Haus und bin teilweise auch arg im Rosa-Rausch - manchmal möchte ich dann aber doch etwas nicht Alltägliches nähen. Eben ein Unikat, dass es nicht an jeder Ecke zu kaufen gibt.

Der wunderschöne Biojersey kam da gerade wie gerufen. Und somit haben Füchse und Rehe gemeinsam: sie sind auf einem Oberteil für die Murmel friedlich vereint :)


Zum Oberteil wollte ich eine schlichte, aber "andere" Hose. Eine Jeans wäre sicher auch gegangen, aber zu diesem Stoff passte das schön dunkle Schokobraun doch so gut, dass ich noch selbst eine Hose genäht habe und dazu einen gut abgelagerten Rest eines alten Campans - als hätte diese Kombination aufeinander gewartet.


Und mit jedem Teilchen, das hier unter den Maschinen hervorschlüpft wird mir wieder bewußt, wie klein das Murmelchen doch sein wird. Im Vergleich zu meinen 3 anderen Riesenbabys, die hier herumhüpfen....

Und wie sehr ich es kaum noch erwarten kann, die Kleine im Arm zu halten - und in die ganzen süßen Sachen zu stecken :)

Seid lieb gegrüßt,
eure Jennifer

Oberteil: Amelinchen Tunika - Ebook von Farbenmix
Hose: mein eigener Schnitt
Stoffe: Oberteil Lillestoff, Hose Charming Quilt Company 
Kommentar veröffentlichen