29 Dezember 2017

Guten Rutsch!

Hallo Ihr Lieben,
 
das Jahr neigt sich dem Ende und es war wieder ein Jahr, in dem ich sehr wenig zum Bloggen gekommen bin.

Dies liegt nicht daran, dass ich nicht mehr möchte. Ich lese auch weiterhin sehr gerne in Blogs. Sie sind nicht so schnelllebig wie die sozialen Netzwerke, familiärer, lebendiger. Aber dieses Jahr hat so viel Neues gebracht, dass die Zeit für meinen eigenen Blog einfach fehlte.

 Nach dem Umzug ins neu gebaute Haus letzten Winter blieb im Haus immer noch so viel zu tun. Dann wurde das Wetter besser und in Frühling und Sommer war im Garten noch viel mehr zu tun.... jeder, der ein eigenes Haus hat, kennt dies sicherlich. Noch dazu ein neu Gebautes, ohne "Garten", der ja erst noch angelegt werden musste.

Aber ich will nicht jammern. Es geht uns gut, wir haben so viel geschafft dieses Jahr. Wir haben so viel erlebt. Hatten viel Besuch, haben ein bisschen von der Welt gesehen und uns eben auch ein neues, traumhaft schönes Zuhause geschaffen.

Hin und wieder habe ich auch genäht, gestrickt, gehäkelt und gebastelt. Gegärtnert, gemalert, geräumt und wieder umgeräumt. Ich war auf Messen und Kongressen und habe viel gesehen, viel gelernt, viele nette Menschen getroffen.

Rückblickend also ein tolles Jahr und es bleibt wirklich nur zu sagen: es geht uns gut. Hier und da einmal eine Erkältung oder ein Zipperlein, aber keine Katastrophen. Nur zu wenig Zeit - wie immer.

Und so kommt es, dass das Bloggen leidet. Hier mal vergessen, ein Bild zu machen. Genähtes verschenkt ohne zu posten. Unterwegs so gut unterhalten, dass die Kamera in der Tasche blieb, um das Leben mehr zu genießen. Und so kommt es, dass der Blog verwaist, ohne es wirklich zu wollen.

Und um das Jahr nicht ohne den positiven Rückblick und ein letztes Bild abzuschließen, zeige ich euch mein neues Einkaufshelferlein:





Zum Jahresanfang habe ich euch schon einmal einen Allesshopper gezeigt. Der ist hier auch fast täglich im Einsatz für meine Geschäftspost. Ein Raumwunder - es ist wirklich unglaublich, was da alles reingeht.

Und es gehen nach und nach alle unsere Stofftaschen kaputt. Die sind teilweise über 20 Jahre alt und ein paar mit Erinnerungen verbunden. Aber auch diese Taschen sind einfach irgendwann nicht mehr zu flicken. Und so ersetze ich sie nach und nach durch diese großen Shopper.

Genäht aus Canvas sind sie praktisch unverwüstlich und ein halber Aldi-Einkaufswagen passt da rein - ungelogen :) Und da der Sohn nicht immer mit den rosa Herzen auf dem Fahrrad unterwegs sein wollte, musste ein etwas männlicheres Modell her. Die Häuser in türkis und schwarz hat die Murmel ausgesucht und ich finde, sie ist gelungen. Jetzt bringt vielleicht auch der Sohnemann mal wieder die Post für mich weg....

So beschließe ich das Bloggerjahr (fast) wie es anfing und nicht ohne das Versprechen, im nächsten Jahr ein bisschen öfter an den armen verwaisten Blog und meine Leser zu denken und mehr Bilder zu machen und euch wieder ein bisschen an meinem Leben teilhaben zu lassen.

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! Kommt gut rüber in 2018 und ich freue mich, wenn ihr hin und wieder bei mir reinschaut, ob es etwas Neues gibt!

Seid lieb gegrüßt,
Eure Jennifer
Kommentar veröffentlichen