23 November 2010

Stuttgarter Messeherbst - Kreativ Welt 2010

Hallo Ihr Lieben,

ich bin wieder im Lande. Die Messe ist leider schon wieder Vergangenheit. So schnell gingen die Messetage vorbei und ich bin in meinem Atelier wieder eingezogen.

Ja, lacht nicht - man könnte glatt meinen, dass ich regelrecht ausgezogen bin! Meine Regale, die Ware, Kleiderständer und Accessoires sind mit mir nach Stuttgart gefahren.... und hier zu Hause war es doch sehr leer ohne meine kleinen Träume.


Am Mittwoch habe ich es mir in meinem Stand heimisch gemacht, gemütlich eingerichtet, alles hübsch dekoriert und am Donnerstag ging es los. Mein erster Messeauftritt auf einer wirklich großen Messe! Ich war sooo aufgeregt.... und völlig umsonst habe ich mir Sorgen gemacht :o)

Es war einfach großartig: ich habe so viele liebe Menschen kennen gelernt, alte und neue Freunde wieder getroffen, viele Bloggerkollegen endlich auch einmal persönlich gesehen und ein netter Schwatz war immer möglich.

Der Ansturm auf die Messe steigerte sich täglich - ebenso der Ansturm auf meine kleine Atelier-Insel inmitten der vielen Messestände. Ich bin regelrecht geplündert worden :o) Mehr als einmal haben wir den Stand umdekorieren und komplett umräumen müssen....! Am Samstag Abend haben wir dann sogar Kleiderständer mit nach Hause genommen, da sie bereits leergefegt waren!

Ich kann euch sagen, ich war wirklich froh, dass ich liebe Hilfe mit am Stand hatte. An dieser Stelle einmal ein ganz großer Drücker an Karin, die am Freitag dabei war und an Sven, der mir Samstag und Sonntag mit ganzem Einsatz zur Seite stand! Ich bin euch wirklich dankbar - und genauso auch für die Helfer im Hintergrund: meinen Mann und meine Freundin Carmen, die sich um unsere Kids gekümmert haben und uns Messeleuten den Rücken frei gehalten haben! Ohne euch alle wäre es nicht möglich gewesen, diesen Traum zu (er)leben.

Und wie in einem Traum kam ich mir auch vor: mit solch einem Erfolg hätte ich in meinen kühnsten Träumen nicht gerechnet. Und ich war davon auch völlig überwältigt! Und viel von der Messe habe ich auch nicht gesehen.... es war so viel zu tun, dass kaum Zeit blieb, einmal selbst über die Messe zu schlendern. Auch haben wir den Haupteingang nie zu Gesicht bekommen - es ist schon komisch, die Messe nur durch den "Dienstboteneingang" zu betreten. Es war eine großartige Sache, so eine Messe einmal "von hinten" kennenzulernen und mitzumachen.

Und wenn ich mich jetzt ein wenig von den Strapazen erholt habe, gehe ich an die Planungen für nächstes Jahr, solange die Eindrücke noch frisch sind und alles notiert wurde, was im nächsten Jahr genauso wieder gemacht wird, was geändert werden muss und was noch optimiert wird :o) Große Pläne........

Und morgen starte ich nochmal richtig durch: es wird gepackt für den 10-tägigen Weihnachtsmarkt, für den am Donnerstag aufgebaut wird. Es geht also nahtlos weiter.... Und ab Donnerstag startet auch der große Dawanda-Adventskalender mit vielen tollen Angeboten!

Und deshalb wird es im Moment im Blog auch ein wenig ruhiger - die vielen Vorbereitungen, das außer-Haus-sein, nebenbei noch die vielen Aufträge, die nun genäht werden wollen.... Ich melde mich aber immer wieder zwischendurch mit neuen Berichten :o) Bleibt mir gewogen und schaut trotzdem wieder rein und in 2 Wochen zeige ich euch dann auch Weihnachtliches und wieder Familiäres und natürlich auch Neues aus dem kleine-Träume-Atelier.

Ich sende euch allen da draußen ganz liebe Grüße, eure Jennifer
Kommentar veröffentlichen