27 Mai 2013

Kuscheldecke in Chenille-Technik

Hallo Ihr Lieben,

auch in der letzten Zeit entstanden - eine so schön kuschelige Schmusedecke in Chenille-Technik.


Ich möchte hierzu auch noch eine Anleitung schreiben - es ist mit Arbeit verbunden, aber Hexerei ist es nicht :o) Und das Ergebnis lohnt die Mühe.


Die Decke ist komplett aus Flanell: die Oberseite aus dem zauberhaften Eulen-Flanell von hier und die Unterseite in uni weiß und rosa.


Nach dem Waschen und Trocknen, einfach nur superkuschelig und bei diesem immer noch so kalten Wetter ideal für alle Babys zum schmusen.

Ich habe schon weitere Decken in Arbeit und schreibe während dem Nähen auch an einem Tutorial, falls ihr Interesse habt.

Diese Woche geht es aber wieder etwas langsamer voran, aber es wird. Und wenn endlich mal die Sonne rauskommt, dann können wir mit der neuen Kamera auch endlich mal draußen ein paar Bilder machen.

Seid lieb gegrüßt,
eure Jennifer

Kommentare:

Kerstin hat gesagt…

Die sieht wirklich wunderbar kuschelig aus und ich finde ja, dass Flanell viel öfter vernäht werden sollte.
Eine Anleitung würde mich durchaus interessieren.
LG
Kerstin

Glückskind hat gesagt…

Hüüüpsch!
I like.
Muss mich mal nach Material umgucken, aber ob das in meiner Größe so ratsam ist mit dieser Technik...
Naja, wenn man eine Freundin mit Chenille-Schneider hat, dann kann man ja mal drüber nachdenken. :p
Liebe Grüße (draußen scheint grad mal die SONNE!)
Juliane

Stoff-Elfchen hat gesagt…

Oh sieht die kuschelig aus... Über eine Anleitung würde ich mich auch sehr freuen. :o)
LG
Elfchen