09 Februar 2015

365-Tage-Projekt 2015 die Zweite - oder: auf einem Bein kann man nicht stehen

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich mich letzte Woche noch ausführlich mit den Decken der anderen Mitstreiterinnen auseinander gesetzt habe, hat es mir einfach keine Ruhe gelassen - dieses Zick Zack Muster. Auch Ripple Stitch genannt.

Ich bin ja nun wirklich kein Anfänger und mit dem Schwingen der Häkelnadel durchaus vertraut. Was ich aber nicht kann: Häkelschriften lesen. Daran beißt sich meine Mutter seit Jahren die Zähne aus - und wenn sie mir auch noch 1000x erklärt, dass es keine Hexerei ist und wirklich gaaaaaanz einfach: Nein, ich kapier das einfach nicht.

Und es gibt ja unzählige Varianten, dieses Muster zu häkeln, aber ich konnte mich nie entscheiden und letzendlich ist es immer an der ultimativen Anleitung gescheitert, die mir visuellem Denker die Erleuchtung gebracht hätte.

Aber dank dieser Anleitung von Moggigalena - gratis herunterzuladen und nicht nur mit Häkelschrift, sondern auch super erklärt und mit Bildern - habe ich es doch tatsächlich geschafft.

Und die ersten Probereihen sind noch abends auf der Couch entstanden. Und diese wiederum gefallen mir so gut, dass ich beschlossen habe: auf einem Bein kann man nicht stehen! Und da ich ja nicht nur ein Kind habe, wird die Murmel für diese Decke das willige Opfer abgeben müssen :)

Den Farbverlauf habe ich mir bei der lieben SiMa ausgeliehen - ihre Decke mit den weißen Streifen hat mir so gut gefallen, dass ich dies ein wenig übernehme. Das Bunte gefällt mir auch sehr gut, aber ich habe mich für  Pastelltöne entschieden, perfekt für Murmels neues Zimmer.

Und so hoffe ich, dass es mir nicht langweilig wird in der nächsten Zeit und meiner Mutter der Nachschub nicht ausgeht :)

Hier die Daten der Decke:
Muster: Zickzack oder Rippel Stitch nach der Anleitung von Miggigalena
Wolle: Catania von Schachenmayr in weiß, rosa, lila und beere
Nadel: 3.0 von Prym - mein derzeit liebstes Werkzeug
Lieferantin: Schatzkiste, Hauptstraße, Kahl am Main :)

Seid lieb gegrüßt,
eure Jennifer
Kommentar veröffentlichen