07 Juni 2018

Wolle im Überfluß

Hallo ihr Lieben,

endlich komme ich einmal dazu, euch ein weiteres Jahresprojekt zu zeigen. Nun, eigentlich ist es ja auch eher ein Langzeit-UFO....

Schon die vergangengen Jahre war ich Mitglied (und Admin) der Facebook-Gruppe "Jahres-Decke" und gemeinsam haben wir gestrickt und gehäkelt, uns motiviert und inspiriert, denn so eine Handmade Decke ist ein Marathon und kein Sprint. Da hilft es ungemein, wenn gleichgesinnte liebe Mädels sich gegenseitig unterstützen, damit man die Ziellinie erreicht.

Da ich mich aber vermehrt um mein Etappenziel beim "La Passion" bemüht habe, dieser aber wegen immer noch fehlender perfekter Nadel jetzt ruht, habe ich mich an meine Kiste mit den wunderschönen Garnen erinnert, die da noch in Wohnzimmer schlummerte.....

Schon Anfang letzten Jahres beim Tag der offenen Tür meines Großhandels entdeckt, gerieten die schönen Knäul irgendwie in Vergessenheit.

Eigentlich sehr schade, denn wer kann so einem tollen Farbenspiel widerstehen? Und der Name des Garns war für mich - neben der tollen Qualität - natürlich auch ein Kriterium, diesen armen süßen Wollhäppchen ein Zuhause zu geben: schließlich heißen sie fast wie die Murmel :)

 Ich wußte auch gleich, dass ich daraus verschiedene Versionen und Farbkombinationen machen wollte und damit mir nicht langweilig wird, wollte ich gerne auch mal neue Häkelmuster ausprobieren.

Im Internet gestöbert habe ich bei YouTube den tollen Kanal von Elizzza entdeckt. Nach ihrer Anleitung habe ich ja schon vor 2 Jahren die Decken für die Murmel gehäkelt. Sie hat aber neben dem Wellenmuster noch so viele andere tolle Anleitungen zum Häkeln und Stricken - da kann man sich fast nicht entscheiden.

Da ich ja genug Wolle und Farben habe, kann ich mich da ja jetzt austoben. Und so waren die ersten 3 UFOs schnell produziert *lach* Ihr kennt das sicher. Alles anfangen und dann wieder vergessen.....

Aber ich möchte doch so gerne, diese Decken endlich fertig machen, schließlich sollen sie in meinen Shop wandern und damit ganz bald süße zarte kleine Babys eingewickelt und liebgehabt werden!

Die erste Decke war dann auch schnell geschafft. Es waren nur noch die Fäden zu vernähen - und voila: die Wellendecke ist fertig geworden!



Sie hat eine schöne Größe, um ein Baby einzukuscheln, ist aber auch nicht zu schnell zu klein und sogar die Murmel passt noch gemütlich drunter. Ein langer Begleiter für die schönste Kuschel-Kindheit!

Das Garn ist so schön schmusig anzufassen und auch verarbeitet ändert sich das nicht. Ich bin total begeistert und nun werde ich mich auch mit Feuereifer den anderen beiden UFOs widmen.

Denn eine weitere Farbkombination und Häkelmusteridee ist natürlich auch schon im Kopf..... das wundert euch sicher jetzt nicht :)

Seid lieb gegrüßt für heute,
eure Jennifer
Kommentar veröffentlichen